Kochereckkonzeption

Gemeinsam mit ihren Verbandsmitgliedern Braunsbach, Kupferzell und Untermünkheim realisiert die NOW die Wasserversorgungskonzeption Kochereckgruppe.

Neue Wasserwerke

Im Kochertal entsteht derzeit vor den Toren Braunsbachs das neue Wasserwerk Grimmbach, in dem ab Sommer 2017 das Rohwasser des nahegelegenen Grimmbachbrunnens aufbereitet und enthärtet wird. Das aufbereitete Wasser wird dann über eine 1,7 km lange Anschlussleitung an das südlich der Kochertalbrücke verlaufende NOW-Trinkwasserleitungsnetz angeschlossen.


Rohbau des Wasserwerks Grimmbach im Januar 2017

In Kupferzell wurde der Brunnen Kupfer mit einer Ultrafiltrationsanlage ausgerüstet. Das aufbereitete Wasser wird über eine neue Leitung in das bestehende NOW-Netz gefördert. Durch diese neue Verbindung ist nun auch möglich, NOW-Wasser über den Brunnen Kupfer zum Wasserturm Kupferzell zu fördern, was die Versorgungssicherheit für die Gemeinde erhöht.


Wasserwerk Kupfer im Januar 2017

Kosten und Förderung

Die Kosten für das Projekt liegen bei voraussichtlich 4,3 Mio. €, von denen das Land Baden-Württemberg 3,0 Mio. € übernimmt. Der restliche Betrag wird von der NOW sowie den beteiligten Städten und Gemeinden finanziert.