Kundenaufträge

Kundenkreis wird größer

Einzelprodukte oder ganze Produktgruppen je nach Bedarf und Kunden­wunsch, vom Wasser­rahmen­plan bis zur technischen Betriebsführung, von der Planung eines Wasserbehälters bis zur Über­wachung von Mess­werten werden u.a. durch folgende Dienstleistungskunden nachgefragt:

Städte
Backnang, Creglingen, Gaildorf, Ingelfingen, Kirchberg, Künzelsau, Langenburg, Löwenstein, Neuenstein, Niedernhall, Niederstetten, Öhringen, Schwäbisch Hall, Waldenburg, Weikersheim, Weinstadt

Gemeinden
Auenwald, Blaufelden, Braunsbach, Bretzfeld, Bühlertann, Dörzbach, Ellhofen, Fichtenberg, Forchtenberg, Frankenhardt, Großrinderfeld, Heuchlingen, Kreßberg, Langenbrettach, Lehrensteinsfeld, Leutenbach, Michelbach an der Bilz, Mulfingen, Oberrot, Obersontheim, Oppenweiler, Pfedelbach, Rot am See, Satteldorf, Schöntal, Schwaikheim, Untermünkheim, Wallhausen, Weißbach, Wolpertshausen, Wüstenrot, Zweiflingen

Zweckverbände

  • Wasserversorgung Allmersbach im Tal
  • Hohenloher Wasserversorgungsgruppe, Gerabronn
  • Bühlertal-Wasserversorgung, Obersontheim
  • Wasserversorgung Kochereckgruppe, Untermünkheim
  • Wasserversorgung Jagstgruppe, Crailsheim
  • Wasserversorgung Schmerachgruppe, Ilshofen
  • Zweckverband Jagsttalgruppe, Krautheim
  • Sulmwasserversorgungsgruppe, Obersulm
  • Gewerbepark Hohenlohe, Künzelsau
  • Nassau-Wasserversorgungsgruppe, Weikersheim

Stadtwerke

  • Stadtwerk Tauberfranken GmbH
  • Stadtwerke Backnang GmbH
  • Stadtwerke Winnenden GmbH

Weitere

  • Evang. Stiftung Lichtenstern (Löwenstein)
  • Euro-Rastpark Satteldorf
  • Wassergemeinschaft Eichishof

Technische Betriebsführung als Modell für Kooperation

Erstmals 2001 hat die NOW für den Zweckverband Sulm­wasser­versorgungs­gruppe die technische Betriebsleitung übernommen. Zwischen­zeitlich haben auch die Gemeinden: Bretzfeld, Ellhofen, Untermünkheim und Wall­hausen, die Zweck­verbände Bühlertalwassserversorgung, Hohenloher Wasser­versorgung und die Wasser­versorgung Kochereck­gruppe der NOW die technische Betriebs­leitung übertragen.

Für die Städte Gaildorf, Ingelfingen, Kirchberg, Niederstetten, Weikersheim und Waldenburg sowie die Gemeinden Bühlertann, Lehrensteinsfeld, Mulfingen, Oppenweiler und Satteldorf ist die NOW im Rahmen einer Betriebs­betreuung tätig.

Die NOW hat damit ein weit verzweigtes Leitungsnetz, mit Pumpwerken und Hochbehältern und sowie weiteren Anlagen der Wasserversorgung in ihre Verantwortung übernommen. Die Betriebsleitung umfasst insbesondere:

  • Überwachung und Organisation des laufenden Versorgungsbetriebes
  • Überwachung der Trinkwasserbeschaffenheit (Festlegen und Entnahme von Wasserproben), der Gewinnungs- und Aufbereitungsanlagen und der Wasserschutzgebiete
  • Überwachung des Leitungsnetzes (einschließlich Wasserverlustermittlung und Wassermengenbilanzierung), der Pumpen und Armaturen einschließlich deren Wartung, der Behälter einschließlich deren Reinigung
  • Spülen der Leitungsstränge und der Hydranten, die Lecküberwachung und kontinuierliche Auswertung der Auslaufmessungen
  • Austausch der vom Verband beizustellenden Betriebswasserzähler und monatliche Erfassung dieser Wassermengen
  • Vorhaltung einer Rufbereitschaft zur Entgegennahme von Störungs­meldungen und Einleitung erster Sicherungsmaßnahmen
  • Veranlassung der Rohrlecksuche und der Schadensbehebung
  • Planung, Objektüberwachung und Betreuung von kleineren Instand­setzungs- und Reparatur­maßnahmen an den Versorgungs­anlagen einschließlich der Abnahmen und Verfolgung von Gewähr­leistungsansprüchen
  • Jährlicher Betriebsbericht

Die Selbstständigkeit der Städte, Gemeinden und Zweckverbände wird bei der Übertragung der Betriebsleitung nicht angetastet, es erwachsen den Beteiligten jedoch erhebliche – auch finanzielle – Vorteile.